Lade-Wandler VCC 1212-50

Artikelnummer: 17999

Battery-to-Battery (B2B) Ladetechnik

Kategorie: Strom Verteilen & Absichern


339,00 €

inkl. 19% USt. , versandfreie Lieferung innerhalb von DE NL , Versand (Paket)

sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Stk


Hohe Ladeleistung selbst bei kurzen Fahrstrecken bzw. Vollladung bei längerer Fahrt.
Erhöht/vermindert die Spannung auf das nötige Niveau, um die Bord-Batterie mit der für sie optimalen Ladekennlinie präzise aufladen zu können.
Gleicht Leitungsverluste und Spannungsschwankungen der Lichtmaschine, wie sie z.B. bei Euro 6-Fahrzeugen (intelligente Lichtmaschinen) in erheblichem Maße ständig vorkommen, vollständig aus.
Kompakte Bauform, geringes Gewicht (Hochfrequenz-Switch Mode-Technologie) und kräftig dimensionierte Leistungsbauteile für sicheren Betrieb.
Deutlich bessere Energiebilanz der Bord-Batterie ohne Eingriff in den Starterkreis
Mit versorgten 12 V-Verbraucher werden gegen Überspannung und Spannungsschwankungen geschützt.
Die Ladespannung ist frei von Spitzen und so geregelt, dass ein Überladen der Batterien ausgeschlossen ist.
Vollautomatischer Betrieb: Das Gerät ist ständig mit den Batterien verbunden und wird durch die laufende Lichtmaschine des Fahrzeugs automatisch aktiviert. Bei stehendem Motor werden die Batterien nicht entladen.
Parallel- und Puffer-Betrieb: Bei gleichzeitigem Verbrauch wird die Batterie weiter geladen bzw. voll erhalten. Die Anpassung der Ladezeiten berechnet und überwacht das Gerät automatisch.
Überwachungsfreie Ladung: Mehrfacher Schutz gegen Überlast, Überhitzung, Überspannung, Kurzschluss, Fehlverhalten und Batterie-Rückentladung durch elektronische Abregelung bis hin zur vollständigen Trennung von Gerät und Batterie.
Eingebautes Bordnetzfilter: Problemloser Parallelbetrieb mit weiteren Ladequellen (EBL, Ladegeräte, Motor- und Brennstoff-Generatoren, Solaranlagen) an einer Batterie.
Ladekabel-Kompensation: Spannungsverluste auf den Ladekabeln werden automatisch ausgeregelt.
Anschluss für Batterie-Temperatur-Sensor (im Lieferumfang): Bei Blei-Batterien (Säure, Gel, AGM) erfolgt die automatische Anpassung der Ladespannung an die Batterie- Temperatur, bewirkt bei Kälte eine bessere Vollladung der schwächeren Batterie, bei sommerlichen Temperaturen wird unnötige Batteriegasung vermieden.
LiFePO4-Batterien: Batterieschutz bei hohen und insbesondere bei tiefen Temperaturen < 0°C.
Ladehilfe für tiefstentladene Blei-Batterien: Schonendes vorladen der (Blei-Säure, -Gel, -AGM)-Batterie bis 8 V, dann kraftvolle Unterstützung der Batterie bei eventuell noch eingeschalteten Verbrauchern.




Eingang von Fahrzeug Starter-Batterie ?+ IN Start?
Fahrzeug-Starter-Batterie Nennspannung 12 V
Batterie-Kapazität (-Größe), mindestens empfohlen 60 Ah
Eingangsspannungsbereich (EURO 6 +), D+ gesteuert 10,5 - 16,5 V
Eingangs-Überspannungsabschaltung (EURO 6 +), max. 16,5 V
Leistungs-Aufnahme max. 760 W
Strom-Aufnahme (bei niedrigster Eingangsspannung) max. 0,1 A - 68 A
Strom-Aufnahme begrenzt, 3 Schalterstellungen ?IN Limit? 49 A, 42 A, 33 A
Nebenladezweig, Ladung/Ladungserhaltung für 12 V Starter-Batterie
bei externem Netzladebetrieb, Schalterstellung ?B? 0 - 3 A
Aktivierungs-Steuereingang ?D+?, von D+, Klemme 15, Zündung 8 - 16,5 V
IN ?Start?- Spannungs-Fühlerleitungen ?Vs-? und ?Vs+? ja / ja
Schaltausgang ?TR?, Signal für Bypass Relais /max. 12 V / 1 A
Lade-Ausgang an Bord-Versorgungsbatterie ?+ OUT Bord?
Lade-/Puffer-/Last-Strom, geregelt IU1oU2, Blei, LiFePO 0 A - 50 A
Reduzierung bei Schalterstellung ?OUT Limit? 0 A - 39 A
Blei-Säure, -Gel, -AGM-Batterie Nennspannung 12 V
     Kapazität (Batteriegröße), empfohlen / bis zu 75-320 / 440 Ah
     im Speicher hinterlegte Blei-Ladeprogramme 4
     Vorladestrom (Batterie tiefstentladen < 8V), max. 22 A
     Sicherheits-Ladespannung bei Batterie-Übertemperatur 12,80 V


1 ?Gel?: Ladeprogramm für Gel-Batterien, Kennlinie IU1oU2oU3
Abgestimmt auf verschlossene, gasdichte Gel-/dryfit-Batterien mit festgelegtem Elektrolyt, welche generell ein höheres Ladespannungsniveau und längere U1-Haltezeiten benötigen, um kurze Ladezeiten mit besonders hoher Kapazitätseinlagerung zu erreichen und ein langfristiges Batterie-?Verhungern? zu vermeiden.
 
2 ?AGM?: Ladeprogramm für AGM-/Vlies- Batterien, Kennlinie IU1oU2oU3
Bestimmt für das Laden von verschlossenen, gasdichten AGM (Absorbent-Glass-Mat)-Batterien in Blei-Vlies-Technologie, welche ein besonders hohes U1-Niveau mit abgestimmten Haltezeiten für die Voll-Ladung und danach ein moderates U2-Niveau zur Ladeerhaltung benötigen (Platten- und Rundzellen Technologie).
 
4 ?UNIVERSAL?: Ladeprogramm für Blei-Säure-/Nass-/AGM-Batterien, Kennlinie IU1oU2oU3
Universalprogramm zur Ladung und Ladeerhaltung von Säure-Batterien in Fahrzeugen (gemischt mobil/stationär). Bietet mit mittlerem U1-Niveau noch kurze Ladezeiten, guten Ladefaktor und gute Säuredurchmischung bei offenen und geschlossenen, wartungsarmen, wartungsfreien Standard-, Antriebs-, Beleuchtungs-, Solar- und Heavy Duty-Batterien, sowie AGM-Batterien mit normalem U1-Niveau.
 
Li ?LiFePO4?: Ladeprogramm für Lithium Batterien, Kennlinie IU1oU2oU3
Ladeprogramm abgestimmt auf Lithium-LiFePO4-Batterien mit eigenem BMS und vorgeschriebener bzw. eingebauter Schutzbeschaltung. Eine spezielle Ruhe-Erhaltung hält die LiFePO4-Batterie bei abgestelltem Fahrzeug (Saisonbetrieb) automatisch auf einem für die Lebensdauer vorteilhaften Ladestand von 50-80% und puffert dabei auch 12 V-Verbraucher sowie die Fahrzeug-Starterbatterie.

Artikelgewicht: 1,50 Kg
Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: